mediensteuerung
Freitag, 22.09.2017

crestron
konferenzraumtechnik  
medientechnik

Museumsführungen mit dem Führungssystem TTS 300 am Beispiel Kunst- und Ausstellungshalle Bonn

Museumsführungen bei der Guggenheimausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn werden mit dem Führungssystem TTS 300 durchgeführt.

Vom 21. Juli 2006 bis 7. Januar 2007 findet in Bonn die Ausstellung „The Guggenheim Collection“ statt. Diese Ausstellung entstand als Kooperation zwischen der Solomon R. Guggenheim Foundation, New York, und der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.

Die Führungen in dem bekannten Bonner Museum werden mit dem Führungssystem TTS 300 durchgeführt.


Museumsführungen mit dem Führungssystem TTS 300:

Bei Museumsführungen sollen dem Besucher die Geschichten um die Exponate vermittelt werden. Der Veranstalter möchte kompetente Informationen übermitteln und dass die Veranstaltung bei den Besuchern in positiver Erinnerung bleibt. Selbst bei geringen Lärmpegeln und kleinen Gruppen ist jedoch nicht gewährleistet, dass alle Teilnehmer den Tour-Führer verstehen. Durch ein Führungssystem TTS 300 können Sie sicher sein, dass das Gesagte perfekt beim Besucher ankommt.


Das System ist einfach zu handhaben und besteht aus folgenden Komponenten:

Tour-Führer
Der Tour-Führer hat einen Handsender (auch mit Umhängevorrichtung möglich) oder einen Taschensender mit einem Ansteck- oder Nackenbügelmikrofon.

Besucher
Die Besucher bekommen einen Taschenempfänger mit Kopfhörer. Durch schaltbare Frequenzen können auch mehrsprachige Führungen per „Flüsterdolmetschen“ durchgeführt werden. Auch ein Wechsel in den Außenbereich ist durch die Funktechnik problemlos möglich.

Aufbewahrung und Ladung
Nach der Führung werden die Sender und Empfänger wieder im Lade- und Transportkoffer verstaut. Bei größeren Systemen wie in der Bundeskunsthalle können die 19“-Ladegeräte auch in ein Standgehäuse eingebaut werden. Durch moderne Ladetechnik werden kurze und akkuschonende Ladevorgänge erzielt. Dadurch entstehen nur geringe Betriebskosten. Auch die Hygiene spielt bei Führungen eine Rolle - die Kopfhörer können leicht gereinigt werden. 

 

 

 

 

 

     

 



 
 



faircom media GmbH - Biggestraße 43 - 57462 Olpe - Telefon: 02761 83960 - Telefax: 02761 839670 - E-Mail: info@faircom-media.de